AGR Ventil Polo 1.6 TDI 77 kw P0407 00 [036]


Tom6R

AGR Ventil Polo 1.6 TDI 77 kw P0407 00 [036]

Beitragvon Tom6R » Montag 9. Oktober 2017, 19:34

Hallo,

ich bin seit heute stolzer VCDS Nutzer und habe direkt ein Problem mit meiner kleinen Alltagskutsche.

Hier mal der Fehler den VCDS im MSG ausspuckt:

Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\03L-906-023-CAY.clb
Steuergerät-Teilenummer: 03L 906 023 MC HW: 03L 907 425 B
Bauteil und/oder Version: 1,6l R4 CR td H33 9941
Codierung: 00114016002400080000
Betriebsnummer: WSC 31414 790 50316
ASAM Datensatz: EV_ECM16TDI02103L906023MC 003009 (VN75)
ROD: EV_ECM16TDI02103L906023LL.rod
VCID: 73B22F952B31973F568-8026
Fehlercodes wurden gelöscht.
1 Fehler gefunden:
7343 - Potentiometer für Abgasrückführung (G212)
P0407 00 [036] - Signal zu klein
Sporadisch - unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00000001
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 1
Kilometerstand: 167656 km
Datum: 2072.14.01
Zeit: 18:08:13
Motordrehzahl: 1493.25 /min
Normierter Lastwert: 6.3 %
Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h
Kühlmitteltemperatur: 65 °C
Ansauglufttemperatur: 26 °C
Umgebungsluftdruck: 1010 mbar
Spannung Klemme 30: 14.118 V
Verlernzähler nach OBD: 40
Ventil für Abgasrückführung: Istwert-ANG_EGRV[0]: -0.003 %
Ventil für Abgasrückführung: Ansteuerung-ANG_SP_EGRV[0]: 0.000 %
Steller für Abgasrückführung Hochdruck: Ansteuerung-PWM_HBR_EGRV[0]: -0.003 %
Steller für Abgasrückführung Hochdruck: Istwert Rohspannung-V_EGRV[0]: 0.679 V
Ventil für Abgasrückführung: Offset geschlossen-V_EGRV_BOL[0]: 1.001 V
Ventil für Abgasrückführung: Offset offen-V_EGRV_TOL[0]: 3.999 V

Readiness: 0110 1000

Ich gehe davon aus, daß das Ventil klemmt. Der Fehler tritt nur sporadisch auf. Insbesondere beim vollen Beschleunigen oder Ausrollen mit eingelegtem Gang. Es macht auf mich den Eindruck, als würde das Ventil je nach Lastzustand klemmen bzw. nicht mehr vollständig schließen. Die Sicherung schließe ich jetzt aus, denn dann wäre der Fehler doch permanent abgelegt und nicht nur sporadisch, oder liege ich da falsch?

Jetzt weiß ich, daß es bei den 2.0 TDI möglich ist die AGR Regelung mit VCDS zu beeinflussen, also mit anderen Worten die AGR Rate zu ändern. Daher meine Frage:

Gibt es eine Möglichkeit das auch beim 1.6 TDI zu tun bis ich einen Termin zur Reparatur bekomme? So ist der Wagen jedenfalls nicht nutzbar, da er relativ häufig in den Notlauf geht. Ich habe versucht nach der Anleitung für den 2.0 TDI vorzugehen, allerdings lässt das verbaute Steuergerät keinen Zugriff auf die Messwertblöcke zu. Außerdem kann ich über die Funktion Anpassen auch nicht den LMM beeinflussen.

Was könnte man noch tun, um zweifelsfrei herauszufinden, ob es wirklich der komplette AGR Kühler inkl. Ventil ist. Gibt es eine Möglichkeit das Ventil in eingebautem Zustand zu reinigen?

Ich hoffe hier kann jemand behilflich sein und sage schon mal Danke!
Gruß

schuppi
Site Admin
Beiträge: 195
Registriert: Freitag 19. September 2014, 09:16

Re: AGR Ventil Polo 1.6 TDI 77 kw P0407 00 [036]

Beitragvon schuppi » Mittwoch 11. Oktober 2017, 09:02

Hallo

Hier ist es wohl besser das AGR-Ventil auszubauen und zu zerlegen.
Potentiometer für Abgasrückführung - Signal zu klein deutet auf eine fehlerhafte Rückmeldung
über die Position des Ventils hin.
Dieser Fehler liegt wahrscheinlich an einer verklemmten Mechanik zwischen Stellelement und
dem Potenziometer.
Eine Änderung der Abgasrückführungsrate ist mir so nicht bekannt, hätte allerdings auch ein
erlöschen der Betriebserlaubnis zur Folge.

Tom6R

Re: AGR Ventil Polo 1.6 TDI 77 kw P0407 00 [036]

Beitragvon Tom6R » Mittwoch 11. Oktober 2017, 11:08

Ok, vielen Dank für die Antwort! Dann komme ich wohl oder übel nicht um diese aufwändige OP herum :(

Was mich allerdings wundert ist, daß er alle Tests des AGR die VCDS anbietet problemlos besteht. Auch die Adaption klappt wunderbar.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast