WIV rücksetzen

schuppi
Site Admin
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 19. September 2014, 09:16

WIV rücksetzen

Beitragvon schuppi » Dienstag 15. Mai 2018, 10:13

Hallo
Bitte gehen Sie entsprechend der Textmeldung im VCDS vor.
Eine automatisierte Rücksetzung der Intervallanzeige ist wie mit dem ODIS Werksequipment auch mit VCDS nicht vorgesehen.
Zur Rücksetzung müssen Laufzeit, gefahrene Strecke und Oelqualität betrachtet, abgearbeitet und
dann gesetzt werden.
Zur Information über dieses Wartungskonzept empfiehlt sich das Selbststudienprogramm SSP438 "Neues Wartungskonzept" .

Eine bebilderte Anleitung stellt Auto-Intern unter
https://www.auto-intern.de/ueber-auto-i ... uecksetzen
zur Verfügung.
schönen Tag wünscht

Wolfgang

Albedo
Beiträge: 2
Registriert: Montag 11. März 2019, 12:29

Re: WIV rücksetzen

Beitragvon Albedo » Montag 11. März 2019, 17:29

Hallo,

tolle Anleitung ... damit hat alles funktioniert.

Beim Durchsuchen der Apassungkanäle habe ich aber noch diese gefunden:
FIX: Rücksetzwert für die nächste zeitabhängige Inspektion, ist 365 d
FIX: Rücksetzwert für die nächste laufleistungsabhängige Inspektion, ist 30.000 km
SIA: Maximalwert bis zur nächsten zeitabhängigen Inspektion, ist 365 d
SIA: Maximalwert bis zur nächsten laufleistungsabhängigen Inspektion, ist 15.000 km

Ich bin mir nicht sicher, was sie bedeuten sollen. Kann mir bitte jemand auf die Sprünge helfen?

Viele Grüße

Mike

schuppi
Site Admin
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 19. September 2014, 09:16

Re: WIV rücksetzen

Beitragvon schuppi » Dienstag 12. März 2019, 09:03

Hallo

Das wäre dann das "i-Tüpfelchen" bei der Anpassung der Serviceanzeige. (SSP 438)

Anzeige nach Anleitung zurückgesetzt, jetzt kann das Instrument wieder von "0" rechnen.
Also max 30.000 und nach 2 Jahren 365 Tage.

Beispiel: Rücksetzung erfolgt bei 28.500 km , dann wäre der nächste km-abhängige Service nach Plan bei 60.000 km
FIX: Rücksetzwert für die nächste laufleistungsabhängige Inspektion, ist 31.500 km
Rücksetzung erfolgt verspätet bei 390 Tage (390d) > 25 Tage überzogen
FIX: Rücksetzwert für die nächste zeitabhängige Inspektion, ist 365 d > neuer Wert 340 Tage

Die beiden SIA Werte bleiben bei einer eingestellten Wartungsintervallverlängerung außen vor, die haben nur
für die festen Intervalle Gültigkeit.
schönen Tag wünscht

Wolfgang

Albedo
Beiträge: 2
Registriert: Montag 11. März 2019, 12:29

Re: WIV rücksetzen

Beitragvon Albedo » Dienstag 12. März 2019, 10:25

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Anwort ...

Mir ist immer noch nicht der Unterschied zwischen

FIX: Maximale Zeit bis nächste zeitabhämgige Inspektion, wart 365 d
FIX: Maximale Fahrstrecke bis nächste laufleistungsabhängige Inspektion, war 30.000 km

und

FIX: Rücksetzwert für nächste zeitabhängige Inspektion, ist 365 d
FIX: Rücksetzwert für nächste laufleistungsabhängige Inspektion, ist 30.000 km

klar. Die obereren beiden habe ich angepasst. Die veränderten Werte werden auch im Setup angezeigt und heruntergezählt ... Inspektion in x km und x d. Was verstehe ich nicht?

Viele Grüße

Mike

schuppi
Site Admin
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 19. September 2014, 09:16

Re: WIV rücksetzen

Beitragvon schuppi » Dienstag 12. März 2019, 10:44

Falsch
FIX: Maximale Zeit bis nächste zeitabhämgige Inspektion, wart 365 d
FIX: Maximale Fahrstrecke bis nächste laufleistungsabhängige Inspektion, war 30.000 km
Diese Werte verändern die Grundeinstellung für WIV, max-Werte sollten nicht bearbeitet werden.

Dieses sind die zu bearbeitenden Kanäle:
IDE03351-FIX:Fahrstrecke seit letzter laufleistungsabhängiger Inspektion > 0km
IDE03352-FIX: Zeit seit letzter zeitabhängiger Inspektion > 0d (0 Tage)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste